Kinderkrippe-Kündigung in der Eingewöhnungphase

Alle Eltern sind froh, überhaupt einen Kinderkrippenplatz zu finden. Wenn das Kind in der Eingewöhnungphase aber aus der Kita genommen wird, weil die Eingewöhnung nicht klappt, haben die Eltern kein fristloses Kündigungrecht der Kita-Vereinbarung. Sie müssen die vereinbarte Kündigungsfrist aus dem Vertrag einhalten und damit auch so lange die Krippe bezahlen. So hat der BGH nun entschieden.